passion:driving

Phoenix aus der Asche? Opel gibt Gas – Bloglight November 2012

November 30, 2012 Im Bloglight 14 Kommentare

Es ist wieder soweit, Ende des Monats und das heißt: Zeit für das Bloglight! Das Bloglight wird jeden Monat von uns deutschen Auto-Bloggern an einen Hersteller verliehen, welcher ein besonderes Engagement oder besondere Modelle präsentiert. Und diesen Monat geht dieses Bloglight an: OPEL! Herzlichen Glückwunsch!

Opel hat sich das Bloglight aus meiner Sicht ganz klar wegen mehrere Dinge verdient. Mit dem neuen Opel Astra beispielsweise hat man in Puncto Design und technischer Ausstattung einen ganz großen Wurf gelandet. Das Coupé, der GTC sieht dazu auch noch sehr dynamisch aus. Insbesondere habe ich mich aber vor allem auch auf den OPC gefreut, mit dem Opel ganz besonderes gezeigt hat, dass man auch wieder sehr sportliche Modelle bauen kann. Dabei scheint der OPC nicht nur vor Kraft schier zu schreien… 280 PS müssen über die Vorderachse auf die Straße gebracht werden und ließt man die Tests der Presse, scheint Opel genau das besonders gut gelungen zu sein, ebenso wie das in dieser Klasse einzigartige adaptive Sportfahrwerk. Laut aktueller Sport Auto hat sich der Opel Astra OPC zudem im Supertest auf der Nordschleife schneller gezeigt, als der bisherige Platzhirsch, der Renault Megane RS und das – das seid euch sicher – verdient meine tiefe Anerkennung.

Dann gibt es da aber auch noch den Opel Adam. Der neue stylische Kleinwagen soll Opel ganz besonders aus der Krise führen und die Zutaten dafür sind vielversprechend. Schier unendliche Möglichkeiten, das Auto ganz nach seinem eigenen Wunsch zu gestalten und ein attraktiver Preis sollen den Kleinwagen in die Liga der Lifestyler katapultieren. Einzig in Sachen Motoren hat Opel hier meiner Meinung nach gepatzt und bietet wenig moderne Saugermotoren an, die sich zudem recht schlapp anfühlen soll – aber was nicht ist, kann ja bekanntermaßen noch werden.

Nun aber zum für mich relevantesten Punkt, warum Opel das Bloglight verdient hat: mit dem Astra OPC hat man nämlich die Rückkehr in den Motorsport besiegelt. Mit dem Opel Astra OPC Cup wird eine Kundensportversion folgen, welche perfekt für das VLN Reglement abgestimmt ist und sogar eine eigene Wertungsklasse innerhalb der VLN wird er bekommen. Mit dem Adam Cup wird zudem ein kleiner Rallywagen zur Verfügung gestellt.

Ich sage: weiter so! Opel, ich glaube ihr könnt so wirklich den Weg aus der Krise schaffen und drücke dafür die Daumen. Und dafür gibt es auch meine Stimme zum Bloglight November 2013!

Weitere Stimmen zum Bloglight Opel


Über den Autor -

Seit dem Kindesalter drehte sich für mich immer alles um Autos. Ob ich als Kleinkind mit offenem Mund auf der Straße stehen blieb, wenn ein Ferrari 355 an mir vorbeigefahren ist, ob ich als Teenager am PC eine Rennsimulation nach der anderen bis in die Nächte hinein gezockt haben oder ob ich mir als glücklicher Führerscheinbesitzer keine Möglichkeit entgehen lassen konnte, jedes Auto zu fahren, das mir in die Hände fiel. Meinen Smart Roadster habe ich - wie man so als Informatiker eben tickt - begonnen zu debuggen und ein eigene Softwaremodifikationen dafür zu bauen. Auf der Rennstrecke und mit kleinem Engagement im Motorsport wurde nicht nur der, sondern auch sein Nachfolger - ein Renault Megane RS TCe250 - gerne und häufig gequält. Inzwischen muss ein Lotus Elise herhalten, während ich immer noch jede Möglichkeit wahrnehme, um jedes erdenkliche Auto zu fahren - und hier darüber zu bloggen.