passion:driving

Got Diesel? Honda Civic bekommt sparsamen 1.6er Diesel

März 20, 2013 Modellpflege, Technik 3 Kommentare

Der Honda Civic ist ja grundsätzlich ein gelungenes Auto. Letztes Jahr hatte ich den Civic auch im ausführlichen Test und meine größte Kritik galt dem Motor: ein1.8er Sauger, nicht gerade das drehfreudigste Triebwerk, verlangt aber nach hohen Drehzahlen. Und das macht sich auch bei den Verkäufen bemerkbar: die Deutschen wollen Dieseln.

Honda Civic 1.6 i-DTEC Diesel Honda Earth Dream

Und genau hierfür hat Honda nun etwas im Programm: neben dem altbekannten 2.2 Liter Diesel, der den meisten Käufern dann wohl doch wieder eine Nummer zu groß ist, bietet Honda nun einen kleinen und sparsamen 1.6 Liter i-DTEC Diesel an. 88 kW (120 PS) leistet der kleine Diesel und mobilisiert immerhin 300 NM Drehmoment. Das sollte locker ausreichen, denn der Civic bringt ohnehin nur rund 1.300 kg auf die Waage. Apropos Waage: der 1.6 Diesel soll der leichteste Dieselmotor seiner Klasse sein. Alleine im Vergleich zum 2.2 Liter Diesel konnten 47 kg eingespart werden. Zu haben ist der Civic mit kleinem Diesel ab 20.450 €.

Bjoern hatte vor einigen Wochen im Rahmen der offiziellen Fahrveranstaltung bereits die Gelegenheit, den 1.6 i-DTEC Earth Dream Dieselmotor zu testen. Da konnte er dem Motor nur gute Anlagen attestieren und kam während seiner Testfahrt über die französischen Seealpen auf einen Verbrauch von 5,6 Litern. Dabei sollte man wissen, dass Bjoern, wie ich auch, gerne etwas flotter ambitionierter unterwegs ist, insofern ist der Verbrauch durchaus als sehr guter Wert zu sehen.

Honda Civic 1.6 i-DTEC Diesel Honda Earth Dream

Man kann übrigens davon ausgehen, dass der 1.6 i-DTEC Diesel erst der Anfang ist: es ist der erste der so genannten „Honda Earth Dream“ Motoren. Unter diesem Label werden demnächst also wohl noch weitere Downsizing-Triebwerke folgen, wie ich sie beim Civic im Test noch so schmerzlich vermisst hatte.

Die Weichen sollten damit gestellt sein, dass der Honda Civic mit 1.6er Diesel seine verdiente Aufmerksamkeit auch hierzulande bekommt. Wenn Honda jetzt noch mit dem Civic Tourer Concept ernst macht, kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen. Und wo wir gerade bei Honda sind: in zwei Tagen starten Camillo Pfeil und Tom Schwede auf einen Road-Trip. Die beiden fahren nämlich mit einem Honda quer über das europäische Festland bis nach Monza zum Lauf der WTCC. Also auch dort besser reinschauen und nichts verpassen!