•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Advertorial

Mit einem Auto auf der Rennstrecke – das ist sowieso ein Highlight, das jeder mal machen sollte, bei dem auch nur ein kleines bisschen Benzin durch die Adern fließt. Wenn es dann noch mit einem kleinem sportlichen Kracher, wie dem Seat Ibiza Cupra ist – umso besser. Und genau das hat Seat einigen glücklichen im Rahmen der „Enjoy 2 Drive“ Probefahrten ermöglicht.

 

Der neue SEAT Ibiza CUPRA: ENJOY 2 DRIVE.
Die Teilnehmer, die sich für dieses Event beworben hatten, durften auf einer Rennstrecke bei Barcelona den 132 kW (180 PS) starken Seat Ibiza Cupra durch die Kurven scheuchen. So etwas finde ich für ein sportliches Modell doch die beste Möglichkeit, ein Auto wirklich probezufahren, oder? Kein verängstigert Verkäufer auf dem Beifahrersitz, der sich gerade überlegt, wie er den drohenden Totalschaden seinem Chef erklärt, kein Gegenverkehr – einfach die Straße, das Auto und Du.

Und genau dieses Enjoy 2 Drive macht Seat auch in Deutschland. Auf der Website zur Aktion können sich Interessenten für Events in der Nähe bewerben.


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sebastian
Autor

Gründer und überwiegender Texter hinter passion:driving. Leidenschaftlicher Car-Nerd, immer auf der Suche nach dem Rande des Kammschen Kreises und viel zu häufig auf irgendwelchen Rennstrecken unterwegs. Anglophil veranlagt, liebt britische Sportwagen und fährt eine Lotus Elise S1, um das eigene, eher nachteilige, Leistungsgewicht wieder auszugleichen. Neben passion:driving schreibt er als freier Autojournalist (Mitglied im Verband der Motorjournalisten) auch für die heise autos und andere Publikationen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar