• 6
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    6
    Shares

Anzeige

Ich bin ja wirklich ein Fan vom Volkswagen up! und seiner Schwestermodelle. Der up! fährt schön und ist einfach ein klasse Auto für enge, kleine Landstraßen. Umso mehr war ich gespannt, als dann endlich der up! GTI vorgestellt wurde. Und nun hat Volkswagen auch einen amüsanten Spot vorgestellt, der das Motto des sportlichen Kleinwagens perfekt aufgreift: Sieht klein aus. Dahinter steckt aber einiges mehr!

Der Volkswagen up! GTI sieht zwar aus, wie ein ganz kleiner, plustert sich aber auf, wie ein großer – und das, ohne dick aufzutragen. Typisch GTI gibt’s eine dezent-rote Zierleiste unter der Motorhaube, welche die beiden Scheinwerfer miteinander verbindet. Vor allem fallen auch die sportlichen, glanzgedrehten 17-Zoll-Felgen auf, die es so nur für den GTI gibt. Im Innenraum gibt’s eine Menge stylischer GTI-Designdetails – wie die GTI-typischen Sitze im Karodesign – und Konnektivität für alle gängigen Smartphones.

Volkswagen up! GTI

Doch viel wichtiger für die Botschaft, dass der up! GTI nur vermeintlich klein aussieht, ist das, was unter der Haube steckt: ein Dreizylindermotor, der von einem Turbolader gut unter Druck gesetzt wird. Als Resultat stehen dann 115 PS an der Kette, die dafür sorgen, dass der „Kleine“ an der Ampel eher zu den Großen gehört. Mit dem Sportfahrwerk und den Fahrleistungen bei dem niedrigen Gewicht und den kompakten Ausmaßen, ist der up! GTI vor allem auf der Landstraße ein ganz großer.

Volkswagen up! GTI Innenraum

Auf engen Landstraßen, wie hier in der Eifel, ist ein kleiner, kompakter und leichter Wagen mit ordentlich Leistung das perfekte Werkzeug, um richtig viel Spaß zu haben. Perfektes Metier also für einen up! GTI. Wer auf der Suche nach einem sportlichen Alltagsbegleiter und einem kleinen großen Spaßpaket für die Landstraße ist, sollte sich den Volkswagen up! GTI unbedingt einmal anschauen.

Volkswagen up! GTI

Bilder © Volkswagen

Kraftstoffverbrauch, l/100 km: innerorts 6,0 / außerorts 4,1 / kombiniert 4,8; CO₂-Emission kombiniert, g/km: 110; Effizienzklasse: C. Weitere Informationen: www.volkswagen.de/DAT-Hinweis


  • 6
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
    6
    Shares
Sebastian
Autor

Gründer und überwiegender Texter hinter passion:driving. Leidenschaftlicher Car-Nerd, immer auf der Suche nach dem Rande des Kammschen Kreises und viel zu häufig auf irgendwelchen Rennstrecken unterwegs. Anglophil veranlagt, liebt britische Sportwagen und fährt eine Lotus Elise S1, um das eigene, eher nachteilige, Leistungsgewicht wieder auszugleichen. Neben passion:driving schreibt er als freier Autojournalist (Mitglied im Verband der Motorjournalisten) auch für die heise autos und andere Publikationen.

2 Kommentare

  1. Du solltest nochmal erwähnen, dass es sich in dem Artikel um den Volkswagen up! GTI handelt. Ich finde, dass das zu wenig zur Geltung kommt 😉

Schreibe einen Kommentar