passion:driving

Willkommen in der Eifel! Alles wie immer zum 24h Rennen am Nürburgring

Mai 17, 2013 Aus dem Leben eines Enthusiasten, Motorsport, Unterwegs 3 Kommentare

Es ist ja nicht so, als wäre es auf Grund der aktuellen Situation am Nürburgring nicht ohnehin alles schon grau genug. Nein, was Anfang der Woche noch an Sonne und warmer Luft versprochen wurde, präsentiert sich nun als graue, regnerische Suppe. Das Wetter in der Eifel spinnt, wie eh und je!

image

Um 3 Uhr ging es heute morgen aus den Federn. Eigentlich eine unmenschliche Zeit. Aber was macht man nicht alles für den Ring. Und die rollende Sprecherkabine. Denn, wie ihr ja wisst, darf ich dieses Jahr das 24h Rennen nicht nur als Zuschauer verfolgen, sondern bin direkt dabei, nein sogar mittendrin! Ich bin hier, als eines der Zahnräder im Team, übrigens beim Reifenwechseln eingeteilt. Wenn also Wolfgang Drabiniok während seiner Kommentatorenrunden einen Reifen verliert, was wir natürlich auf keinen Fall… ach, ihr wisst schon!
image

Übrigens: ich bin mehr oder weniger das ganze Wochenende in der Box Nummer 27 zu finden. Wenn ihr Lust habt, auf einen kurzen Besuch vorbeizuschneien, würde ich mich freuen!

image

Ich werde übrigens unter dem Hashtag #nismo die ganze Zeit Neuigkeiten aus der Box etc. tweeten und bei instagram posten. Wir lesen uns!


Über den Autor -

Gründer und überwiegender Texter hinter passion:driving. Leidenschaftlicher Car-Nerd, immer auf der Suche nach dem Rande des Kammschen Kreises und viel zu häufig auf irgendwelchen Rennstrecken unterwegs. Anglophil veranlagt, liebt britische Sportwagen und fährt eine Lotus Elise S1, um das eigene, eher nachteilige, Leistungsgewicht wieder auszugleichen.Neben passion:driving schreibt er als freier Autojournalist (Mitglied im Verband der Motorjournalisten) auch für die autorevue.at und andere Publikationen.