passion:driving

Tag: Juke

Rollende Ambivalenz – 2 Wochen im Nissan Juke DIG-T 4×4

August 2, 2012 Fahrerlebnis 9 Kommentare
Rollende Ambivalenz – 2 Wochen im Nissan Juke DIG-T 4×4

Nissan feiert sich als Helden des Crossover-Segmentes: kaum eine Mischung verschiedener Fahrzeuggattungen, die Nissan noch nicht aufgegriffen hat. Der Juke soll dabei eine Mischung aus Kleinwagen, SUV und Sportwagen darstellen. Da könnte man Angst bekommen, nichts halbes und nichts ganzes zu haben. Oder?

weiterlesen

Die letzten Stunden im Nissan Juke 1.6 4×4 DIG-T

Juli 26, 2012 Testwagen 5 Kommentare
Die letzten Stunden im Nissan Juke 1.6 4×4 DIG-T

Seit eineinhalb Wochen begleitet mich ja nun der Nissan Juke im Alltag. Klar, den hatte ich schonmal. Kurz. Aber nun habe ich vor allem auch die Allradversion in den Fingern. Zudem bin ich seit damals schon einige Autos mehr gefahren und so war es für mich sehr spannend, eine erneute Begegnung mit dem außergewöhnlichen Japaner zu haben.

Nissan Juke

Die letzten Stunden sind nun angebrochen, morgen geht der Juke wieder zurück nach Köln. Leider fehlte mir in den letzten zwei Wochen die Zeit, euch auch mit ordentlich Videomaterial zu versorgen, aber ich hoffe, ihr seht mir das nach ;) Gibt es etwas, das ich bereits jetzt sagen kann? Ja, kann ich. Spaß macht er, der Juke. Aber trotzdem wird er auch etwas Kritik einstecken müssen. Trotzdem. Die letzten Stunden, die ich noch mit ihm habe, werde ich genießen. Am Wochenende (oder am Montag) wird dann auch der ausführliche Bericht zum Juke folgen. Freut euch vor allem auf den spannenden Vergleich zwischen rein frontgetriebenem Juke und dem 4×4.

Und damit es euch nicht langweilig wird, dürft ihr nun gleich noch raten, welchen Testwagen ich da am Montag in die Finger bekommen werde:

Neuer Testwagen - was wird es wohl sein?


Da ist er ja endlich – neuer Renault Clio vorgestellt

Juli 4, 2012 Neue Autos 1 Kommentar
Da ist er ja endlich – neuer Renault Clio vorgestellt

Ja, tatsächlich – ich habe echt lange auf den neuen Renault Clio gewartet. Seit ich im Clio RS Platz genommen hatte, war ich von diesem wilden, kurvengierigen Biest einfach nur völlig hin und weg. Sehr lange wurde jetzt schon über den neuen Clio gesprochen, eine Menge Fakes sind im Netz aufgetaucht, wie er wohl aussehen könnte und da ist er nun. Was soll ich sagen? Ich finde, er sieht großartig aus! Für einen Kleinwagen ein sehr schönes Design – in dieser Kategorie empfand ich den Ford Fiesta bisher als wegweisend.

Renault Clio IV

Den Clio der neuesten Generation wird es allerdings – nach meinem bisherigen Kenntnisstand – nur als Fünftürer geben, was ich persönlich sehr schade finde. Auch seitens der Renault Presseabteilung wurde mir dies bestätigt. In jedem Fall versucht der Clio aber trotz seiner fünf Türen, als “dynamischer” Dreitürer daherzukommen. Die hinteren Türgriffe sind – wie bei Alfa Romeo – in der C-Säule versteckt. Ansonsten tritt der Clio vor allem sportlich bis aggressiv auf. In den Frontscheinwerfern befinden sich geschwungene “Flügel”, welche einen an Audi erinnern, aber kein Tagfahrlicht darstellen, sondern nur Zierde sind.

weiterlesen

Serienversion des Juke Nismo feiert in Le Mans Weltpremiere

Juni 13, 2012 Motorsport, Neue Autos Keine Kommentare
Serienversion des Juke Nismo feiert in Le Mans Weltpremiere

Oh la la, ich hab’s ja schon oft betont: mit dem Entschluss Nissans, Nismo als “Haustuner” einzugliedern, wird eine Menge toller Sachen auf uns zu kommen. Das erste Highlight wird der Nissan Juke Nismo sein – und hey, was freue ich mich auf die kleine Rennsemmel! Nissan wird den Juke Nismo beim 24h Rennen in Le Mans erstmals in der Serienversion präsentieren.

Nissan Juke Nismo Concept

Wie viel Leistung der Juke Nismo letztlich haben wird, ist noch nicht bekannt. Meine Vermutung liegt ja irgendwo bei an die 230-240 PS. Vielleicht greife ich aber auch völlig daneben und wir werden mit *richtig* viel Leistung überrascht. Machbar wäre es mit dem Allradantrieb des Juke durchaus. Die Frage ist wohl eher, wie viel Leistung die Nismo-Techniker dem 1.6 Liter Triebwerk für die Alltagstauglichkeit entlocken können und wollen.

In abgeänderter Form kommt der Motor übrigens auch beim Nissan Deltawing zum Einsatz, mit dem Nissan zum 24h Rennen in Le Mans versuchen wird, das klassische “quadratische” Prototypen-Konzept auf den Kopf zu stellen. Ich bin da schon sehr gespannt drauf – aber ehrlich gesagt: ich freue mich fast noch mehr auf die Spezifikationen zum Juke Nismo ;) Und ich hoffe, dass Lisa, die nämlich von Nissan Audi eingeladen wurde und in LeMans vor Ort sein wird, reichlich Infos über den Nismo ‘ranschaffen wird. Sie ist übrigens schon völlig im Le Mans Fieber, schaut also besser mal bei ihr rein, um euch auf das Rennen einzustimmen!


Jetzt ist es offiziell: Nissan Juke Nismo kommt Ende des Jahres

Mai 24, 2012 Neue Autos Keine Kommentare
Jetzt ist es offiziell: Nissan Juke Nismo kommt Ende des Jahres

Anfang des Jahres geisterte ja noch die Meldung herum, dass Nissan in Zukunft Nismo als “Haustuner” an Bord holt und es in Zukunft ab Werk veredelte Sport-Modelle zu kaufen gibt. In diesem Zuge wurde auch schon das Juke Nismo Concept vorgestellt, welches nun auf der AMI in Leipzig Deutschlandpremiere feiert. Der Pressemitteilung nach, soll das Concept schon ziemlich genau das darstellen, was ab Ende des Jahres dann bei deutschen Händlern zu kaufen sein wird. Ganz so extrem, wie der Juke-R dürfte der Juke Nismo zwar nicht ausfallen, aber versprochen wird eine Leistungssteigerung des 190 PS DIG-T Turbmotors, den ich ja hier bereits gefahren bin. Wie hoch diese ausfällt, will man sich bis zum Schluss aufheben. Wenn ich raten dürfte, würde ich auf irgendwas um die 220-230 PS tippen, die man dem 1,6 Liter Motor aus den Brennräumen quetschen wird. Zudem wurden natürlich eine ganze Menge optischer Modifikationen vorgenommen, das Fahrwerk weiter abgesenkt und sportlicher abgestimmt.

Nissan Juke Nismo Concept

Innen zeigt sich der Juke Nismo dann mit rot angestrahltem Drehzahlmesser, Schalensitzen und metallischer Beschichtung der Mittelkonsole. Zudem wurden alle reflektierenden Innenraumteile mattiert.

Wenn ihr also mich fragt: der Juke an sich macht schon Spaß. Ich bin echt unglaublich gespannt, wie sich der Juke Nismo dann fahren wird. Die spannendste Frage wird sein: wie konsequent wird Nismo nun als Haustuner seine Serienfahrzeuge präsentieren. Entweder werden es mehr optische Retuschen oder ein erstgemeinter Ansatz, die Performance der Autos auf sportliches Niveau zu hieven – ich hoffe letzteres.


Die “Auserwählten” unterwegs im Nissan Juke-R

Mai 17, 2012 Blog-Nachbarschaft 1 Kommentar

Juke-R und GT-R bei rad-ab.com“Ich will auch!” – dieser Satz ging mir gestern so oft durch den Kopf. Und er kam jedes mal wieder hoch, wenn ich Bjoerns Bilder bei Instagram gesehen habe. Er war nämlich einer der Glücklichen, die von Nissan eingeladen wurden, einen von zwei Juke-R fahren zu dürfen. Aber mit diesem über-exklusivem Stück alleine war es nicht getan, denn auch Godzilla himself – der Nissan GT-R – lud zum Tanz. Tja.. kaufen kann man den Juke-R inzwischen, aber so ganz reicht das Geld in meiner Portokasse dann doch nicht.

Finde es – auch wenn ich nicht dabei sein durfte – große Klasse, dass Nissan dieses Event veranstaltet hat, das – und das finde ich bemerkenswert – ausschließlich für Blogger stattfand. Großes Lob dafür!

Wer also ein bisschen einen Eindruck gewinnen möchte, wie sich 450 PS in einem kleinen Crossover-SUV und 550 PS im Tanz mit Godzilla anfühlen – da ist dieser “ICH WILL AUCH”-Ruf in meinem Kopf wieder – der sollte sich diese Artikel hier durchlesen:


[UPDATE2] Abgefahren! Mini-Godzilla Juke R ab sofort “bestellbar”

Mai 3, 2012 Neue Autos 1 Kommentar
[UPDATE2] Abgefahren! Mini-Godzilla Juke R ab sofort “bestellbar”

Glaubt ihr nicht? Ich wollte es auch nicht glauben. Aber Nissan wird den Juke R laut Top Gear (und anderen Quellen) tatsächlich bauen und kann ab sofort bestellt werden. Abgefahren, nicht!? Allerdings wird dafür wohl eine gewisse Liquidität des Käufers benötigt. Der Juke-R wird nämlich nur exklusiv auf Bestellung zu haben sein. Wie viel man dafür genau hinblättern muss, weiß ich leider nicht. Gewisse Herren aus Dubai scheinen dafür aber auch gerne 7-stellige Beträge in Kauf zu nehmen.

Nissan Juke R

Und da der Juke R dann auch den Motor des 2012er Nissan GT-R bekommt, wird der Zwerg dann mit 550 PS unterwegs sein. Na, ob man eines dieser Dinger tatsächlich mal in freier Wildbahn erleben wird? Ich wage das zu bezweifeln – auch wenn es schön wäre. Und, zählt ihr schon euer Kleingeld?

//UPDATE: in den USA wird aktuell ein Preis von rund 200.000 Dollar genannt. Mal sehen, ob ich noch genaueres in Erfahrung bringen kann.

//UPDATE2: Seitens Nissan wurde mir jetzt ein Preis von 450.000 € bestätigt, bei einer Lieferzeit von 15 Wochen. Na dann, hopp hopp!


Unterstütze passion:driving!

Wenn Dir diese Seite gefällt, würde ich mich über Deine Unterstützung freuen:
Folge passion:driving auf Facebook und bleibe so immer auf dem Laufenden!

×