passion:driving

Tag: Video

Video: Autofahrer testen den Audi A3 Sportback e-tron | Anzeige

November 19, 2014 Audi A3 e-tron Special Keine Kommentare
Video: Autofahrer testen den Audi A3 Sportback e-tron | Anzeige

Anzeige

Das erste Mal elektrisch fahren ist ein besonderes Erlebnis. Diese Ruhe, diese Stille, das besondere Ansprechverhalten des Elektromotors. Meistens aber hält die Freude nicht besonders lange, denn bald schon will der Stromer wieder an die Steckdose. Audi macht es beim A3 Sportback e-tron anders und kombiniert das Beste aus zwei Welten: ein Elektromotor, der von einem Verbrennungsmotor unterstützt wird. So sind einerseits 50 Kilometer rein elektrisch, etwa im Stadtverkehr, möglich. Andererseits sind dank des Verbrenners Reichweiten von über 900 Kilometern realisiertbar und somit hat man keine Einbußen bei der Alltagstauglichkeit.

Wie Autofaher den Audi A3 Sportback e-tron erleben, wie sich das elektrische Fahren für sie anfühlt und ob sich der Plug-In-Hybrid so sparsam anfühlt, wie er fährt? Ist er kompliziert zu bedienen? Seht selbst:

Diese Damen und Herren durften selbst erleben, dass Sparsamkeit und Nachhaltigkeit keine Einbußen bei der Fahrfreude bedeuten müssen. Ein weiter Vorteil des A3 e-tron: er drängt sich optisch nicht auf, prahlt nicht mit dem was er hat, sondern übt sich in Zurückhaltung – und gerade das wissen viele Menschen zu schätzen.

150 kW (204 PS) Systemleistung leistet der Audi A3 Sportback e-tron kombiniert. Ein 75 kW Elektromotor wird unterstützt von einem 110 kW starken 1.4-TFSI-Benzinmotor. Als Plug-In-Hybrid lassen sich die Akkus für den Elektromotor bequem an der Steckdose aufladen, um so bis zu 50 Kilometer rein elektrisch zurücklegen zu können. Im Gegensatz zu anderen Hybriden, muss der Verbrennungsmotor nach dem Kaltstart nicht erst auf Temperatur laufen, sondern wird dank eines effizienten Thermomanagements und umfangreichen Schutzmaßnahmen tatsächlich erst bei Bedarf zugeschaltet. Wie genau das funktioniert, habe ich auch hier beschrieben. Erhältlich ist der Audi A3 Sportback e-tron ab 37.900€.

Weitere Informationen zum Audi A3 e-tron

Kraftstoffverbrauch kombiniert: Benzin 1,5 – 1,7 l/100 km | Strom 114,0 Wh/km; CO₂-Emission kombiniert: 35 g/km Effizienzklasse: A+

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs sowie Abweichungen von den angegebenen Werten hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug und anderen Faktoren (wie z.B. Räder- oder Reifenwahl) ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.


Der Audi A3 Sportback e-tron im Video vorgestellt! | Anzeige

November 19, 2014 Audi A3 e-tron Special Keine Kommentare
Der Audi A3 Sportback e-tron im Video vorgestellt! | Anzeige

Anzeige

Wie funktioniert das denn eigentlich überhaupt mit dem Audi A3 Sportback e-tron? Ihr seid vermutlich genau solche Nerds wie ich. Nerds im Sinne von: Neugierig, wie solche Technologie eigentlich funktioniert. Was kann ich denn damit anfangen? Wie kann ich das alles einstellen? Dazu vermittelt das folgende Video einen wunderbaren Eindruck:

Service- und Verkaufstrainerin der Audi Akademie, Beatrice Sauter, stellt in diesem Video wunderbar die Funktionen des Audi A3 Sportback e-tron detailliert vor. Welche Fahrmodi es denn gibt und in welchen Situationen sich die jeweiligen Modi besonders gut eignen? Das Video verrät es euch!

Besonders schön: komplexe Technologie muss nicht automatisch kompliziert zu bedienen sein. Ein Prinzip, das Apple besonders gut beherrscht und Audi hervorragend auf seine Fahrzeuge adaptiert. Der A3 e-tron stellt da keine Ausnahme. Die Steuerung der verschiedenen Fahrmodi erfolgt einfach und komfortabel über das Audi-Infotainmentsystem MMI. Wie genau wird im Video ausführlich und informativ dargestellt.

150 kW (204 PS) Systemleistung leistet der Audi A3 Sportback e-tron kombiniert. Ein 75 kW Elektromotor wird unterstützt von einem 110 kW starken 1.4-TFSI-Benzinmotor. Als Plug-In-Hybrid lassen sich die Akkus für den Elektromotor bequem an der Steckdose aufladen, um so bis zu 50 Kilometer rein elektrisch zurücklegen zu können. Im Gegensatz zu anderen Hybriden, muss der Verbrennungsmotor nach dem Kaltstart nicht erst auf Temperatur laufen, sondern wird dank eines effizienten Thermomanagements und umfangreichen Schutzmaßnahmen tatsächlich erst bei Bedarf zugeschaltet. Wie genau das funktioniert, habe ich auch hier beschrieben. Erhältlich ist der Audi A3 Sportback e-tron ab 37.900€.

Weitere Informationen zum Audi A3 e-tron

Kraftstoffverbrauch kombiniert: Benzin 1,5 – 1,7 l/100 km | Strom 114,0 Wh/km; CO₂-Emission kombiniert: 35 g/km Effizienzklasse: A+

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs sowie Abweichungen von den angegebenen Werten hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug und anderen Faktoren (wie z.B. Räder- oder Reifenwahl) ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.


Audi A3 Sportback e-tron – der perfekte Mix! | Anzeige

November 18, 2014 Audi A3 e-tron Special Keine Kommentare
Audi A3 Sportback e-tron – der perfekte Mix! | Anzeige

Anzeige

Die richtige Mischung macht’s! Das trifft nicht nur auf ganz viele Dinge im Leben zu, sondern auch wenn es um individuelle Mobilität geht. Mit einem reinen Verbrenner kann eh jeder, nachhaltig ist das in Anbetracht knapper werdender Rohstoffe, zunehmender Urbanisierung usw. aber nicht. Elektrofahrzeuge? Eine tolle Sache, die aber leider noch unter schwacher Infrastruktur und Einbußen in der Alltags- und Reisetauglichkeit leiden.

Man nehme also: das Beste aus den beiden Welten und mache den perfekten Mix! Das ist das Ziel, welches Audi mit dem neuen Audi A3 Sportback e-tron verfolgt. Mit 150 kW (204 PS) Systemleistung. 222 km/h Spitzengeschwindigkeit und dennoch der Möglichkeit, 50 Kilometer rein elektrisch, über 900 Kilometer kombiniert zu fahren, meint Audi genau diesen perfekten Mix getroffen zu haben.

Der perfekte Mix ist aber nicht nur hier entscheidend: der Club ist brechend voll, der DJ steht am Mischpult, die Stimmung ist am Kochen. Ein falscher Song im Set kann alles kaputt machen. Der perfekte Mix macht’s eben. Genau darauf spielt Audi mit seinem Werbespot zum Audi A3 Sportback e-tron an: den perfekten Mix. Insbesondere optisch sehr cool in Szene gesetzt. Erhältlich ist der Audi A3 Sportback e-tron ab 37.900€.

Weitere Informationen zum Audi A3 e-tron

Kraftstoffverbrauch kombiniert: Benzin 1,5 – 1,7 l/100 km | Strom 114,0 Wh/km; CO₂-Emission kombiniert: 35 g/km Effizienzklasse: A+

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs sowie Abweichungen von den angegebenen Werten hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug und anderen Faktoren (wie z.B. Räder- oder Reifenwahl) ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.


Nordschleife im Drift – sehet und staunet!

November 6, 2014 Videos 17 Kommentare
Nordschleife im Drift – sehet und staunet!

Driften auf der Nordschleife. Ja, streng genommen ist das verboten. Und wenn ich ehrlich sein soll: wenn ich ein paar flotte Runden drehen möchte, nerven mich die meisten Quertreiber dann auch eher, weil das saubere Einfangen eines Gegenpendlers offenbar nicht zum Standardreportoire eines jeden tollkühnen Möchtegern-Schrick oder Nachwuchs-Harris gehört. Und jetzt kommt da mal eben so ein bekloppter Norweger daher und zeigt allen, wie man’s richtig macht.

weiterlesen

“Warum steh’n denn hier Autos rum?” – Mit dem Ferrari LaFerrari in Monza auf dem Trackday! | Video

Oktober 22, 2014 Videos 17 Kommentare
“Warum steh’n denn hier Autos rum?” – Mit dem Ferrari LaFerrari in Monza auf dem Trackday! | Video

Neuwagenkäufer sind ja alle doof. Wertverlust und so. Und die, die sich so exklusive Schätzchen wie einen Ferrari LaFerrari kaufen, sind sowieso doof. Die haben nicht mit Wertverlust zu kämpfen, lassen die edlen Gefährte dafür aber meist irgendwo in einer Garage einstauben, fahren höchstens mal zum Flanieren die Münchner Leopoldstraße ab, bewegen das Teil aber nie artgerecht. Dieser Typ hier im Video macht’s aber anders und bringt den Ferrari LaFerrari mit zum Trackday in Monza!

weiterlesen

Michelin und das Flügelmonster: der SLS AMG Black Series – Anzeige

Oktober 15, 2014 Technik, Videos 7 Kommentare
Michelin und das Flügelmonster: der SLS AMG Black Series – Anzeige

Anzeige

Wie sehr ich auf den SLS AMG Black Series stehe, muss ich euch wohl nicht nochmal erzählen: nach meiner Begegnung mit diesem unfassbaren Flügelmonster Mitte diesen Jahres, bin ich dem Teil komplett verfallen. Umso schöner, mal einen Einblick in die Entwicklung und das Team hinter diesem Meisterwerk zu bekommen, den uns Michelin mit einem wunderbaren Video gewährt.

weiterlesen

Pagani-Sound im Mercedes S600: so wird’s gemacht!

Juli 29, 2014 Straßenirrsinn, Videos 5 Kommentare
Pagani-Sound im Mercedes S600: so wird’s gemacht!

Ja, ein Pagani klingt schon unfassbar böse, laut und brutal. Wer würde den Sound nicht gerne jeden Tag genießen können, ohne sich gleich auf die nächsten 4-5 Leben zu verschulden? Das geht, wie ein Video beweist.

weiterlesen