passion:driving

Rückkehr einer Legende: Honda präsentiert NSX Konzept in Detroit

Dezember 13, 2011 Neue Autos Keine Kommentare

Wenn das mal keine guten Nachrichten sind: Honda will auf der Detroit Motor Show im kommenden Frühjahr einen neuen NSX als Konzeptfahrzeug vorstellen. Damit würde Honda regelrecht eine Legende wiederbeleben. Genauere Details gibt es leider bisher keine, außer der Aussage, dass das Konzept sozusagen eine Vorschau auf die neue Designsprache eines künftigen Acura Supersportwagen sein soll.




Man darf also gespannt sein. Von Acura (die asiatische und amerikanische Nobelmarke von Honda) gab es bereits ein „Advanced Sports Car Concept“, das allerdings noch sehr serienfern dastand und damit kaum einen Ausblick auf das geben dürfte, das uns da erwartet. Von diesem Konzept aus dem Jahr 2007 war nur bekannt, dass ein V10 Motor, sowie ein Allradantrieb vorhanden sein soll, der auch komplett als Heckantrieb betrieben werden kann. Prototypen mit rund 500 PS wurden davon sogar auf der Nordschleife gesichtet, bevor das Projekt dann aufgrund der Wirtschaftskrise eingestampft wurde. Nun ist es spannend zu erfahren, ob diese Studie wiederbelebt wurde. Immerhin: so ist die Spannung höher. Zudem bleibt die Frage offen, ob es der NSX denn auch auf den europäischen oder deutschen Markt schaffen wird.

Der alte NSX war seinerzeit (die Markteinführung war 1990) übrigens ein regelrechter Technologievorreiter. Er war das erste Serienfahrzeug, das fast durchgehend aus Aluminium gebaut wurde und bot technische Highlights wie eine elektrische Drosselklappe (drive-by-wire) und einen Hochdrehzahl V6, dessen hohe Drehzahlen unter anderem durch leichte und feste Titanpleuel erreicht wurden. Aus einem Hubraum von 3 bzw. 3,2 Liter schöpfte er so zwischen 255 und 280 PS (188 – 201 kW).

2003 wurde ebenfalls schon ein vorgesehener Nachfolger beworben, der HSC mit einem 3,4 Liter V6, der es auch nie in eine Serienversion geschafft hat.

[Bild: flickr/FurLined]