Tag

Honda

Durchsuchen

Wildes Geflügel: Honda Civic Type R (2016) im Fahrbericht und Test

Ein wenig hat es ja schon gedauert, bis ich ihn endlich fahren durfte. Einige Monate sind ins Land geflogen, bevor ich endlich auch hinter dem Steuer des Honda Civic Type R sitzen durfte. Jetzt ist’s gar schon ein wenig spät, denn just diese Woche feiert sein Nachfolger die Europapremiere auf dem Genfer Automobilsalon. Macht aber nichts. Denn neu wird der neue vor allem bei der Optik und der Infotainmentausstattung.

Honda Civic wird für Modelljahr 2014 weiter überarbeitet

Honda will weiter die Weichen für einen in Deutschland erfolgeichen Honda Civic stellen. Obwohl der Civic in meinen Augen ein äußerst gutes Auto ist, tut er es sich auf dem deutschen Markt recht schwer. Dafür gibt es ihn nun auch als Honda Civic Tourer, das heißt also als Kombi und seit letztem Jahr auch mit einem besonders sparsamen 1.6-Liter-Dieselmotor. Um den deutschen Anspruch weiter gerecht zu werden, haben die Japaner den Honda Civic für das Modelljahr 2014 nun weiter überarbeitet.

Honda CR-Z GT 1.5 IMA getestet. Der etwas andere Hybrid.

Der Honda CR-Z hat es wahrlich nicht leicht. Bei Honda lag man ihm die Bürde auf, dass er ein sportlicher Hybride sein müsse. Der erste zu seiner Zeit, noch lange bevor Porsche & Co auf das Thema Sporthybrid einstiegen. Und auch mit der Namensgebung machte man es nicht einfacher: denn für Fans der Marke war klar, mit dem „CR“ im Namen haben wir es hier mit einem direkten Erben des legendären CRX zu tun. Ist das so?

Got Diesel? Honda Civic bekommt sparsamen 1.6er Diesel

Der Honda Civic ist ja grundsätzlich ein gelungenes Auto. Letztes Jahr hatte ich den Civic auch im ausführlichen Test und meine größte Kritik galt dem Motor: ein1.8er Sauger, nicht gerade das drehfreudigste Triebwerk, verlangt aber nach hohen Drehzahlen. Und das macht sich auch bei den Verkäufen bemerkbar: die Deutschen wollen Dieseln.

Die scharfen, die wilden – die Tops und die Flops aus Genf

3 Tage noch, bevor der Automobilsalon in Genf seine Pforten wieder schließt. Zum Abschluss gibt es von meiner Seite nun noch einen Rundumschlag. Top oder Flopp, heiß oder … nicht ganz so toll. In Kürze und mit viel Würze serviere ich euch noch das, was mir nach dem Besuch in Genf im Kopf und auf der Festplatte herumschwirrt.

Genf Highlights 2013 – die außergewöhnlichen

Nachdem ich vorhin ja bereits ein paar der exotischeren Neuheiten in Genf vorgestellt habe, gehe ich nun zu den außergewöhnlichen über. Außergewöhnlich weil sie technisch interessant sind, irgendwelche neuen Konzepte zeigen und alte Konzepte kombinieren. Außergewöhnlich eben. Irgendwie.