passion:driving

Advertorial: Das beste Netz – und die schlechteste Ausrede

Dezember 9, 2013 Videos Keine Kommentare

 Advertorial

Dieser Mercedes-Benz-Werbespot aus den 1990ern sollte den meisten noch bekannt sein: eine Frau ist zu Hause und wartet auf ihren Mann. Und wartet. Und wartet. Dann kommt er schließlich und begründet seine Verspätung mit einer Panne seines Mercedes. Die Werbebotschaft: eine offensichtliche Lüge, die die Frau ohne Zögern mit einer schallenden Ohrfeige quittiert. Genau diesen Spot hat nun die Telekom aufgegriffen…




Bildschirmfoto 2013-12-09 um 12.41.42
Die Telekom hat erst kürzlich laut „Connect“, Heft 01/2014 die Auszeichnung für das beste Handy-Netz Deutschlands bekommen. Um diese Botschaft zu kommunizieren, hat man sich eine rein online-basierte Kampagne überlegt, welche eine wunderbare Hommage an den originalen Mercedes-Benz-Werbespot darstellt. Die Frau wartet, der Mann verspätet, die Ausrede: schlecht. Zu viel will ich ja nicht verraten, also schaut besser selbst 😉

Natürlich freut man sich auch bei Mercedes über die Wiederbelebung des Werbeklassikers. Dr. Jens Thiemer, Leiter Brand Communications bei Mercedes-Benz Cars: „Der Werbespot ‚Ohrfeige‘ aus dem Jahr 1995 ist ein Werbeklassiker, der nicht nur im Hause Mercedes-Benz Kultstatus besitzt. Aus diesem Grund freue ich mich sehr darüber, dass die Dramaturgie des TV-Spots auch nach 18 Jahren ihre Wirkung nicht verfehlt und aktuell als Vorlage für den kreativen Ideen-Wettbewerb der Telekom dient. Wir wünschen der Telekom, der Jury und allen Teilnehmern viel Inspiration und sind gespannt auf eine Menge einfallsreicher Beiträge.“

Der Clou an der ganzen Sache: nicht nur der humorvolle Spot wird gespielt, es wird auch gleich noch die Kreativität der Zuschauer „angezapft“ und die Frage gestellt: was geschah wirklich? Was war der wirkliche Grund, dass der Mann erst stark verspätet ankam? Warum gab er der Frau nicht Bescheid? Auf der eigens hierfür eingerichteten Microsite wasgeschahwirklich.de dürfen die User raten und sich überlegen, was der Mann wohl „angestellt“ hat. Die originellsten Einreichungen werden in einer eigenen Gallerie zusammengestellt – die beste sogar von der Telekom verfilmt! Also, ran an die Tasten!