•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

ADAC GT MastersZugegeben, ich bin kein Mensch, der Motorsport im TV wirklich intensiv verfolgen würde. Formel 1 finde ich ziemlich langweilig, die DTM strotzt nicht gerade von Markenvielfalt (zumal ich eher auf Seriennahe Rennwagen stehe), VLN wird leider nicht übertragen und NASCAR… naja, ist eben NASCAR.

Letzte Woche habe ich mir das erste mal ein Rennen der ADAC GT Masters angeschaut, nachdem ich in der Sport Auto schon des Öfteren darüber gelesen habe. Ich war begeistert! So stelle ich mir Motorsport vor. Enge Fights, ab und zu mal ein wenig Feindkontakt und sehr spannende Rennen, die vor allem von den Fahrern und nicht von irgendeinem Strategen ausgetragen werden.

Wie sieht’s bei euch aus? Welchen Motorsport verfolgt ihr intensiver und warum? Schon mal die ADAC GT Masters geschaut?

Foto von flickr/yunick21


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sebastian
Autor

Gründer und überwiegender Texter hinter passion:driving. Leidenschaftlicher Car-Nerd, immer auf der Suche nach dem Rande des Kammschen Kreises und viel zu häufig auf irgendwelchen Rennstrecken unterwegs. Anglophil veranlagt, liebt britische Sportwagen und fährt eine Lotus Elise S1, um das eigene, eher nachteilige, Leistungsgewicht wieder auszugleichen. Neben passion:driving schreibt er als freier Autojournalist (Mitglied im Verband der Motorjournalisten) auch für die heise autos und andere Publikationen.

Schreibe einen Kommentar