•  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Jens hat hat gerade einen Renault Twizy vor der Türe stehen und geht allen Fragen auf den Grund, wie sich der Twizy im Alltag anstellt: wie kauft es sich damit ein? Wie fährt es sich im Regen? Alle diese Fragen und noch viel mehr Fragen versucht er gerade zu beantworten.

Eine Frage wurde ich ihm allerdings nicht gestellt: „Will it drift?“ Kann man den Twizy quer fahren? Mittelmotor, Heckantrieb, niedriges Gewicht – eigentlich doch alles bestens, oder? Autocar.uk hat genau diese Frage in einem Video beantwortet und damit mal wieder gezeigt: englische Automedien machen einfach mehr Spaß, als die deutsche Printlandschaft – aber seht selbst:


  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sebastian
Autor

Gründer und überwiegender Texter hinter passion:driving. Leidenschaftlicher Car-Nerd, immer auf der Suche nach dem Rande des Kammschen Kreises und viel zu häufig auf irgendwelchen Rennstrecken unterwegs. Anglophil veranlagt, liebt britische Sportwagen und fährt eine Lotus Elise S1, um das eigene, eher nachteilige, Leistungsgewicht wieder auszugleichen. Neben passion:driving schreibt er als freier Autojournalist (Mitglied im Verband der Motorjournalisten) auch für die heise autos und andere Publikationen.

Schreibe einen Kommentar