passion:driving

Anzeige: der aus dem Himmel kam – das neue Audi TT Coupé

Oktober 13, 2014 Neue Autos, Videos 12 Kommentare

Anzeige

Mit Pauken und Trompeten heißt Audi den neuen Audi TT willkommen. Da schießt was vom Himmel, da ist die Rede von Wissenschaft, verzichtet wird auf Fiktion. Alles oder nichts? Ganz oder gar nicht? Soviel ist klar: Audi gibt Gas!




Eines wird dabei offensichtlich: beim neuen Audi TT setzt man aber ganz klar auf die inneren Werte. Äußerlich hat er sich verändert, verlangt vom Beobachter aber ein wenig Detailverliebtheit. Denn in seinen optischen Details hebt sich der neue Audi TT von seinen Vorgängern ab. Schärfer und kantiger wurde er gezeichnet, markant sind die „gestrichelten“ Tagfahrlichter, der Single-Frame-Grill wurde etwas flacher und kantiger. Das Ergebnis: der Neue wirkt aggressiver und maskuliner, obwohl die für den Audi TT typische Seitenlinie beibehalten wurde. Eine Ikone will er sein, ganz wie der 911er: Über Generationen ist er zu erkennen. Der Audi TT ist nicht nur DER Audi Sportwagen, er ist auch Audi’s Design-Sportwagen, denn das Design hat einen besonders hohen Stellenwert.

Neues Audi TT Coupé

Unter dem Blechkleid wurden jedenfalls alle Hebel in Bewegung gesetzt, um das Audi TT Coupé zur fahrdynamisch besten Generation zu machen, die es bisher gab. Der 2.0 TFSI-Motor bringt mehr Leistung bei weniger Verbrauch. Leichter wurde er auch, dank des modularen Querbaukastens (MQB) und dem Einsatz von Aluminium. Gefahren bin ich ihn selbstverständlich auch schon, das wisst ihr ja. Urlaubsbedingt folgt mein Fahrbericht aber erst diese Woche.

Ob es dabei so rasant zuging, wie im neuesten Werbespot? Das werdet ihr dann noch lesen. Der Spot kann sich aber sehen lassen: ein Audi TT Coupé schießt aus dem Himmel herab, landet auf einer Rampe und bolzt eine Straße entlang. Mich erinnert das, wie auch schon Jens, an den legendären quattro-Werbespot auf der Skisprungschanze – nur eben umgedreht. Aber schaut besser selbst:

Die Aussage dahinter? Der neue Audi TT kommt endlich auf die Welt. Und natürlich hat er uns etwas mitgebracht. Denn mit an Bord sind auch Matrix-LED-Scheinwerfer, laufende Blinkeranzeigen, futuristisch in die Luftungsdüsen integrierte Klimabedienelemente und das neue innovative Infotainment-System, das alle Informationen in einem großen Bildschirm an der Stelle vereint, dort, wo man bisher einen analogen Tacho und Drehzahlmesser gewohnt war.

Audi TT Cockpit

Klingt alles ein wenig nach Science-Fiction. Ist aber vor allem: Science, keine Fiktion. Denn der Audi TT ist bereits Realität und steht ab nächster Woche beim Händler. Der Audi TTS hatte hingegen noch keine Markteinführung, für die schärfste Version muss man also die Füße noch ein wenig still halten. Die Markteinführung wird passion:driving aber noch mit ein paar weiteren Artikeln begleiten.

Alle weiteren Informationen zum neuen Sportcoupé findet ihr in den jeweiligen Online-Showrooms hinter den Links zum Audi TT und Audi TTS.