passion:driving

Mit dem BFGoodrich T/A KO2 auf ins nächste Abenteuer! | Anzeige

Juli 24, 2015 Technik 5 Kommentare

Anzeige

Wer mehr, als „nur“ einen SUV fährt, wer das Abenteuer sucht und das Gelände durchforstet, benötigt einen Reifen der ebenso mehr kann, als „nur“ ein SUV Reifen. Mit dem neuen T/A KO2, einem All-Terrain-Reifen von BFGoodrich, hat man einen optimalen Partner an der Hand.





Dass der Reifen die wichtigste Verbindung zwischen Straße und Fahrer ist, weiß nun wirklich jeder. Immens wichtig ist die Reifenwahl aber auch beim Ausflug ins Gelände. Strapazierfähig muss er sein. Ein entsprechendes Profil hilft zudem, sich auch durch losen Untergrund wühlen zu können. Wer glaubt, ein Allwetter-Straßenreifen würde es im Gelände auch tun, wird schnell eines Besseren belehrt. Weder Profil, noch Belastbarkeit sind für den Einsatz auf schroffem Untergrund nützlich. Da hilft auch alle Elektronik nichts.

Der neue BFGoodrich All Terrain T/A KO2 bietet genau die in solchem Gelände benötigten Eigenschaften: tiefe, große Profilblöcke lassen den T/A KO2 sicher über Stock und Stein rollen. Wenn der Fahrer am anderen Ende der Welt mit tiefem Schlamm, Schotter, Sand oder Schnee zu kämpfen hat, sorgt die Profiltiefe für optimalen Grip. Im Vergleich zu seine Vorgänger konnte gerade hier, im schwierigen Gelände, die Performance deutlich verbessert werden. Zudem garantiert eine verdoppelte Haltbarkeit auf Schotter, sowie eine um 15 Prozent gesteigerte Haltbarkeit auf Asphalt, dass das nächste Abenteuer „dort draußen“ nicht im Fiasko endet.

Kein Wunder also, dass BFGoodrich diesen Reifen ohne Umschweife den besten nennt, den das Unternehmen je produziert hat.