passion:driving

Der neue Audi Q5 – Bestseller frisch aufgelegt | Anzeige

Februar 1, 2017 Neue Autos Keine Kommentare

Anzeige

Mit über 1,6 Millionen verkauften Einheiten weltweit, war der Audi Q5 alles andere als ein Ladenhüter. An diesen Erfolg knüpft Audi nun mit dem neuen Q5 an, mit neuem Design und einer technischen Ausstattung, die zum besten gehört, was der Markt derzeit hergibt.




Seit 2008 ist der Audi Q5 bereits auf dem Markt und konnte sich in der Zeit zu einem echten Bestseller mausern. Ende 2012 kam dann das Facelift und mit ihm das erste S-Modell eines SUV.

Neuer Audi Q5

Diese Erfolgsgeschichte wird nun fortgeschrieben. Mit dem neuen Q5 hat Audi das Erfolgsrezept des Vorgängers gekonnt neu abgeschmeckt, ohne das Grundrezept zu verfälschen. Warum auch ein Rezept verändern, welches genau den Geschmack der Leute trifft? Und so ist der Q5 immer noch als ebenjener erkennbar, ist aber ganz deutlich mit der Zeit gegangen und hat seinen ganz eigenen optischen Charakter erhalten. Denn insbesondere in der Seitenansicht wirkt er nun sehr viel dynamischer und kräftiger, dank seiner kräftigen Schulter und der geschwungen ausgeführten Linie, welche sich über die gesamte Fahrzeuglänge erstreckt. Ein schöner Design-Clou: genau diese Linie und diese Kante bildet an der Front auch den seitlichen Abschluss der Motorhaube.

Coupéhaftes Design, Vanhaftes Fassungsvermögen

Insgesamt bekommt der Q5 dadurch in der Seitenansicht ein sehr coupéhaftes Auftreten. Der Eindruck wird dadurch verstärkt, dass die Dachlinie bereits früh abfällt und die Fensterkante schon an der C-Säule leicht ansteigt. Die D-Säule dagegen steht – wie bei einem Coupé – stark angewinkelt. Dass der Q5 damit unpraktisch werden würde, ist nicht zu befürchten: mit 550 Litern Gepäckvolumen im Grundmaß bietet der neue Q5 bereits 10 Liter mehr, als sein Vorgänger.

Audi Q5 - Coupéhafte Seitenlinie

Die verschiebbare Rückbank ermöglicht es, das Volumen auf 610 Liter zu erweitern. Bei umgeklappten Rücksitzen sind es sogar ganze 1.550 Liter, die sich dank planer Seitenwände und niedriger Ladekante auch hervorragend nutzen lassen. Darüberhinaus bietet der Q5 einiges zur Praktikabilität: mit der optionalen Adaptive Air Suspension lässt sich das Heck beispielsweise zum einfacheren Be- und Entladen absenken. Ein Trennnetz und Gepäckraumrollo sind zudem Serie, ergänzt um vier Verzurrösen. Besonders praktisch: mit der optionalen, elektrischen Heckklappenbetägigung und optionalem Komfortschlüssel, lässt sich der Kofferraum per Fußbewegung öffnen – sehr hilfreich, wenn man mit vollen Händen ans Auto kommt!

An der Front gibt sich der neue Q5 eindeutig durch seinen deutlich breiteren, sechseckigen Single-Frame-Kühlergrill und den schlankeren Scheinwerfern zu erkennen. Audi-Typisch darf man sich hier natürlich über den neuesten Stand der Lichttechnik freuen: serienmäßig gibt es Xenon-Scheinwerfer mit aktivem Kurvenfahrlicht. Optional gibt es natürlich auch die Möglichkeit LED oder gar Matrix LED Scheinwerfer zu wählen. Persönlich bin ich ein großer Fan von Voll-LED-Scheinwerfern.

Audi Q5 Frontansicht

Starkes Licht für jede Situation

Insbesondere Nachts macht sich der Vorteil bei der Sicht und das viel angenehmere weiße Licht bemerkbar. Matrix LED Scheinwerfer sind da ein weiterer Vorteil, denn sie ermöglichen es einem nahezu vollständig mit aktiviertem Fernlicht zu fahren. Gerade im langen Winter und in dunklen Regionen, wie hier in der Eifel, mit vielem Wildwechsel ist ein solches Licht Gold wert. Werden die Matrix LED Scheinwerfer geordert, gibt es zusätzlich auch dynamische Blinklichter vorn (hinten bereits ab LED), welche dank Ihrer Animation erheblich mehr auffallen und damit ein echter Sicherheitsgewinn sein können.

Audi Q5 LED Rückleuchten

Am Heck gibt es selbstverständlich einiges für’s Auge. Denn die optische Stärke wird durch horizontale Linien unterstützt. Die Heckklappe umschließt, wie bei allen Q-Modellen, die gesamte Fahrzeugbreite, sodass die Rückleuchten dort optisch perfekt integriert werden können. Ist die Heckklappe geöffnet, sorgen zusätzliche Scheinwerfer für eine Beleuchtung, um das Fahrzeug auch Nachts erkennen zu können. Ist die Heckklappe geschlossen, blickt man auf serienmäßige LED-Rückleuchten, welche besonders plastisch ausgeformt wurden. Optional – ab LED-Scheinwerfern an der Front – gibt es natürlich auch im Heck die animierten dynamischen Blinklichter.

Umfangreiche High-Tech-Ausstattung

Auf technischer Seite ist der Audi Q5 ganz vorn mit dabei. Ob nun die adaptive cruise control mit prädiktivem Effizienzassistenten, das Infotainment mit Android Auto und Apple CarPlay Unterstützung oder das Highend-Soundsystem aus dem Hause Bang & Olufsen mit neuartigem 3D Klang: der Q5 bietet alles an, was man sich derzeit wünschen kann. Doch ins Detail gehe ich da erst beim nächsten Mal, denn es benötigt schon ein paar Wörter mehr, um die ganzen technischen Highlights im Detail zu betrachten. Dann geht es auch noch detaillierter um den neuen Quattro mit ultra Technologie, die Fahrerassistenzsysteme und das Infotainment.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer PKW können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emission und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutschen Automobil Treuhand GmbH, Helmut-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen oder im Internet unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.