Tag

2012

Durchsuchen

Mein persönlicher passion:driving Jahresrückblick 2012

Es ist Jahresende, Silvester. Und das heißt: zeit für einen Rückblick. Ja, wirklich: noch einen! Aber während Jens drüben auf rad-ab.com einen wunderbaren „Dinner for Autofans“ Rückblick geschrieben hat und die Textperlen des Jahres 2012 zusammengesucht hat, möchte ich euch noch einmal kurz erzählen, wie ich das Jahr wahrgenommen habe und was 2013 auf euch, als Leser, hier zukommen wird.

Die Gebete wurden erhört: Honda CR-Z bekommt mehr Leistung!

Der Honda CR-Z, der seinerzeit erste Hybrid mit Fokus auf Fahrspaß und Fahrdynamik, musste sich immer wieder die gleiche Kritik gefallen lassen: das Auto macht Spaß, das Getriebe ein Traum, das Fahrwerk sauber, aber es fehlt einfach das letzte bisschen Leistung, damit das Auto richtig Spaß macht. Ich bin den CR-Z ja vor einiger Zeit zum Verkaufsstart auch gefahren und hatte meinen Spaß damit und habe es auch damals schon gesagt: ein paar PS mehr Leistung und alles wäre super. Honda hat uns nun offenbar erhört: auf dem „Mondial de l’Automobile“ in Paris, wird die Modellpflege des CR-Z vorgestellt, deren Fokus vor allem auf „Optik und Performance“ lag. Mehr Leistung für Elektromotor und Benziner, bei gleichbleibendem Verbrauch. Das ist das Versprechen. Wieviel mehr Leistung es sein wird, wird aber leider erst in Paris verraten. Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen!

Mit Škoda zum IRC Rally Lauf in San Marino – WOW!

Dass Fabian und ich letzte Woche auf einen Roadtrip nach Italien sind, das habt ihr ja bereits gelesen. Was wir dort gemacht haben? Wir haben Rally geguckt. So könnte man es sagen. Oder: wir haben dort wohl unser großartigstes Wochenende dieses Jahres verbacht! Während einige andere Blogger in Slowenien die neue A-Klasse gefahren sind und sich erst Last-Minute der Regengott gnädig gestimmt hat, war es in San Marino so perfektes Sommerwetter, wie es bei fast 40° kaum hätte besser sein können.

Sepp Wiegand und Timo Gottschalk

Aber gleich vorab: dieses Wochenende bot soviele großartige Eindrücke, dass es mir echt schwer viel, dies noch adäquat in Worte zu verpacken. Ich hoffe, ihr seht es mir nach und genießt, im Zweifelsfall, vor allem die Bilder und das (noch folgende) Video!

Erster Fahreindruck des neuen Audi A3 (8V)

Im März hat Audi den neuen A3 auf dem Autosalon in Genf vorgestellt. Audi hat Journalisten und Blogger nach Mallorca eingeladen, um  den neuen A3 zu „erfahren“. Ich war einer davon und darf euch hier also meine ersten Eindrücke schildern. Bei bestem Wetter ging es morgens am Flughafen in Palma los. Ich war die ganze Zeit über zusammen mit Alex Kahl, dem Probefahrer unterwegs und wir haben uns die gefahrenen Autos brav geteilt, um gemeinsam ein paar Eindrücke zu gewinnen.

Audi A3 - Alex, der Probefahrer und meine Wenigkeit

24h Rennen am Nürburgring 2012 – was für eine Gaudi!

„Wir befinden uns im Jahre 2012 nach Christus. Ganz Deutschland ist vom Fußball-Fieber um das Champions League Finale besetzt. Ganz Deutschland? Nein! Eine von unbeugsamen Motorsportfans bevölkerte Rennstrecke in der Eifel leistet König Fußball Widerstand.“

24h Rennen 2012 - nach T13

So oder so ähnlich könnte man die Situation am Wochenende wohl beschreiben. Während alle Welt König Fußball zu Füßen liegt, nahm ich die Gelegenheit beim Schopf und flüchtete dank einer Einladung von Nissan aus München und fuhr quer durch Deutschland in den tiefsten Eifel-Outback in dem sich die wohl schönste und anspruchsvollste Rennstrecke der Welt befindet. Zum 40. ADAC Zürich 24h Rennen am Nürburgring waren rund 170 Teams mit über 600 Fahrern gemeldet – ein Event der Superlative.