Tag

Alfa Romeo

Durchsuchen

Seit ziemlich genau eineinhalb Wochen steht die Alfa Romeo Giulietta nun bei mir in der Garage. Wobei von stehen eher weniger die Rede sein kann, denn genau genommen, bin ich doch überraschend viel mit der Italienerin unterwegs. Und irgendwie ist das doch seltsam, weil die (manchmal) eitle Dame unsere Beziehung von Anfang an immer mal wieder auf eine harte Probe gestellt hat. Aber wir wollen heute mal nur über ihre sportliche Seele sprechen. Zeit für ein fahrdynamisches Zwischenfazit.

In meinem Rant über den Großstadtberufsverkehr heute Mittag habe ich ja bereits schon kurz angekündigt, was da momentan den Fuhrpark bereichert: ein – pardon – eine Alfa Romeo Giulietta. Das für sich betrachtet ist schon toll, denn ich habe mich schon ganz lange auf eine Begegnung mit der rassigen Italienerin gefreut. Mit dem MiTo bin ich vor einigen Jahren das erste mal Alfa gefahren und es hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Positiv, wohlgemerkt – wenn man über italienische Autos spricht, sind sich da manche Leute ja nie so ganz sicher..

Mazda und Fiat haben ein Kooperations Programm bekannt gegeben, das vorsieht, dass die beiden Hersteller auf der Basis des nächsten Mazda MX5 zwei eigenständige Roadster produzieren wollen. Na kommt, Hand hoch: wer findet das noch übercool? Ich bin Feuer und Flamme für diese Ankündigung! Der MX5 fährt super und Alfas sehen üblicherweise verdammt gut aus. Bei mir hatte es mit dem Alfa MiTo bereits gefunkt und wenn ich mir dann das ganze italienische Flair in einem kleinen Roadster mit bewährter MX5 Technik vorstelle – schön!

Beide Roadster sollen sich im Aussehen klar unterscheiden und sollen auch sonst eindeutig differenziert sein. Zudem werden jeweils eigene Motoren zum Einsatz kommen. Auch nicht verkehrt, wie ich finde. Als Fan von Turbomotoren dürfte man beim Alfa da nämlich auf seine Kosten kommen. Einziger Wermutstropfen: die Produktion soll 2015 beginnen, das ist also noch eine ganze Weile hin. Mal gespannt, wann man das erste Konzept sehen wird – evtl. wird der Alfa ja optisch in die Richtung des 4C gehen? Wer weiß..

Beim Durchstöbern der Pressemitteilungen der vergangenen Wochen, ist mir ncoh etwas ins Auge gestochen, das ich für erwähnenswert halte: In Kürze will Alfa Romeo für den MiTo als Einstiegsmotorisierung einen 1.3 Liter JTDM Dieselmotor mit 62 kW / 85 PS anbieten, der nur 3,5 Liter auf 100km verbrauchen soll.