Tag

Neuvorstellung

Durchsuchen

Ein Lamborghini muss brachial, wild, extravagant und furchteinflößend wirken. In den letzten Jahren habe ich das bei den automobilen Stierzüchtern aus Sant’Agata Bolognese ein wenig vermisst – wenn auch der Aventador schon ein scharfes Stück ist. Jetzt legen die Italiener aber noch einmal richtig nach. Darf ich vorstellen? Lamborghini Aventador LP 750-4 Superveloce Roadster!

Zugegeben: bisher habe ich mich recht ruhig verhalten, was den neuen Mercedes-AMG GT angeht. Ich konnte mich schlicht noch nicht festlegen. Mag ich ihn? Mag ich ihn nicht? Glücklicherweise waren ja aber ein paar Kollegen und Blogger vor Ort, um zumindest herauszufinden, ob sie ihn denn mögen, den GT – und zumindest kann ich mir nun auch ein wenig eine Meinung bilden. Daher für euch hier mal zusammengefasst: die schönsten und besten Artikel zum Mercedes-AMG GT. Und ja, der wird übrigens wirklich so geschrieben. Denn es ist kein Mercedes-Benz AMG Modell, sondern eine AMG-Eigenentwicklung!

Vor einigen Monaten durfte ich ja bereits den neuen Škoda Octavia fahren. Soviel war klar: der Octavia ist ein Raumwunder. Nun, EIGENTLICH hätte ich nun auch den Škoda Octavia Combi fahren dürfen. Aber die Sache mit dem „Eigentlich“ ist eben, dass es meistens dann doch irgendwie anders kommt. Nein, nicht das miese Wetter, sondern die Gesundheit war der Grund, warum ich zu Hause bleiben musste, während meine geschätzten Blogger-Kollegen den Combi quasi direkt in meiner Nachbarschaft im Münchener Umland bewegen durften. Daher möchte ich einmal die Eindrücke ein wenig sammeln.

Hättet ihr mich doch nur sehen können, als die ersten Bilder des neuen Porsche Cayman vorgestellt wurde. Dieses Video hier von Homer Simpson stellt das eigentlich ganz gut dar.. Seit der Vorstellung des aktuellen Boxster 981 bin ich dem Design völlig verfallen und die fahrdynamische Klasse, die Boxster eingehaucht wurde ist weit weg von der „No Sports“-Doktrin, die Porsche einst jedem Modell außerhalb der 911 Baureihe auferlegte.

VW lud diese Woche zur Präsentation des Polo BlueGT. Ich war auch eingeladen, musste aber aus zeitgründen leider ablehnen – irgendwann muss man ja auch mal seinem Beruf nachgehen..

Vor Ort war aber Bjoern, der den Polo BlueGT nicht nur mit guten Bildern und einem interessanten Artikel in Szene gesetzt hat. Er hat den sportlichen Sparzwerg auch mit einem fantastischen Video für die Nachwelt festgehalten. Wirklich ein klasse Video mit großem Unterhaltungswert! Unbedingt anschauen! Seinen Artikel findet ihr hier hinter diesem Link.

Bild © Bjoern Habegger – mein-auto-blog.de

Zum Polo BlueGT ein paar Worte: der versucht nämlich den Spagat zwischen immer beliebteren Spritsparmodellen und attraktiven sportlichen kleinen Flitzern zu meistern. Und das macht er scheinbar ziemlich gut und sogar optisch gefällt er mir echt gut. Das liegt auch daran, dass sich der BlueGT vieler optischen Feinheiten des GTI bedient. Der Verbrauch soll dank Zylinderabschaltung und anderer Gimmicks mit dem140 PS starken TSI Motor auf nur 4,6 Liter fallen. Ob das realistisch ist, wird erst ein Alltagstest klären können, interessant ist das Modell aber allemal.

Auch der Don ist den Polo BlueGT gefahren und wenn der seine Zeilen zu einem Auto verfasst, sind die ebenfalls immer sehr lesenswert, also auch besser dort einen Blick riskieren!