Tag

Review

Durchsuchen

Das wohl häufigst anzutreffende Motorrad, wenn man sich in den Alpen bewegt, dürfte die große Boxer-GS sein. Egal in welcher Variante oder welcher Generation: BMWs Allzweckwaffe ist ein echter Topseller und von alpinen Bergpässen nicht wegzudenken. Etwas weniger häufig trifft man dort aber auch auf ein anderes Modell der R-Baureihe: die R 1250 RT.

Ganz so weit vorne, wie die Yamaha MT-07 kann sich die Tracer 700 in der Zulassungsstatistik nicht behaupten. Das macht sie nicht weniger interessant, stellt sie doch gerade auch für größer gewachsene Fahrer eine mögliche Alternative dar, die ein ähnlich flinkes Handling verspricht, wie die unverkleidete MT. Für dieses Jahr steht das neue Modell bereits in den Startlöchern, während die Händler mit guten Rabatten auf das ‘19er-Modell locken. Grund genug also, sich das auslaufende Modell noch einmal genauer anzuschauen.

Wer sich auf die Suche begibt, für um die 10.000 Euro einen Neuwagen zu erstehen, hat einerseits eine sehr überschaubare Auswahl und andererseits kaum eine Möglichkeit, große Sprünge zu machen, sprich: derart viele Hakerln im Konfigurator zu setzen, dass sich der Kaufpreis schnell verdoppelt, will man in diesem Segment eher verkneifen. Also braucht’s ein rundes Gesamtpaket, dass auch bereits den Namen verdient, ohne es mit einem Haufen Geldscheine erst zu einem solchen machen zu müssen. Genau das will der frisch aufgelegte Mitsubishi Space Star sein, mit dem ich loszog, um Kibbeling zu essen.

Mit dem Kia cee’d brachen die Koreaner erstmals in ein moderneres Zeitalter auf. Er ist Symbolbild für den Fortschritt vom günstigen Koreakracher zur wertigen Alternative für europäische Fahrzeuge. Und mit dem Kia cee’d GT wurden die Koreaner das erste Mal mutig: das erste standen nicht mehr nur noch rein pragmatische Werte im Vordergrund. Das erste Mal durfte ein Kia nun sportlich sein, sich von seiner dynamischeren Seite zeigen.

In Genf wird in Kürze der neue Kia cee’d vorgestellt und ich vermute, die Koreaner werden wieder einen großen Schritt machen. Wenn die neue Generation in den Startlöchern steht, werden die Deals für die auslaufende Generation besonders attraktiv. Grund genug, noch einen letzten Blick auf die aktuelle Generation zu werfen.

Das ist er also, Audis neues Flagschiff, das „Signature Modell“, wie es die Ingolstädter selbst nennen. Der neue Audi A8 feierte gestern in Barcelona Weltpremiere. Und gleich vorweg: mit dem Design werde ich mich erst gar nicht groß beschäftigen. Da werden wieder Unkenrufe kommen, Bankrotterklärung werden sie schreien. Wir konzentrieren uns hier dagegen dann lieber gemeinsam auf die wichtigen Dinge..