Tag

Heckantrieb

Durchsuchen

Audi R8 V10 RWS – weil weniger manchmal mehr ist | IAA 2017

Was für ein feines Schmankerl uns da zur IAA 2017 serviert wird: Audi präsentiert einen R8 V10 mit reinem Hinterradantrieb. Die Sache hat aber – wie immer – einen kleinen Haken: wer eins der limitierten 999 Stück haben möchte, muss wohl recht schnell eine Unterschrift unter den Kaufvertrag setzen…

Der Kia, von dem wir schon immer geträumt haben: Kia Stinger

Sehen konnte man das Kia Stinger Concept schon auf diversen Messen. Dass daraus aber tatsächlich eine sportliche Limousine in Serienproduktion werden würde – Hand auf’s Herz: dran geglaubt hat eigentlich kaum jemand. Und plötzlich machen sie in Detroit doch Ernst: Während Hyundai also dieses Jahr in der Kompaktklasse den Hammer schwingen wird, macht die Konzernschwester im Umfeld von Audi S4 & Co auf dicke Hose.

Testosteron kompakt: smart Brabus fortwo (453) im ersten Fahrbericht

Normalerweise erwartet ihr an dieser Stelle sicherlich keinen Bericht über ein Fahrzeug, welches gerade einmal 109 PS in der Zulassungsbescheinigung ausweist, eine, das eigentlich zu klein für das Segment der Kleinstwagen ist und Komponenten mit Renault teilt. Was aber, wenn der selbe Untersatz über Heckantrieb, einen Heckmotor und über eine 10 cm breitere Spur als das Serienfahrzeug verfügt? Klingt interessanter, oder?

Spätestens beim Namen BRABUS spitzt ihr die Lauscher! Der smart BRABUS fortwo ist in seiner Neuauflage endlich verfügbar! Ohne Grenzen nach oben sorgt er für ganz viel Spiel und Spaß – nicht nur in der City, sondern auch auf dem Racetrack.

Quer verliebt: Mercedes-AMG C 63 S Coupé (C 205) im Fahrbericht

Fährste quer, siehste mehr. Fährste richtig quer, siehste gar nix mehr. Zugegeben, die 90° Driftwinkel am Ende der engen Spitzkehre waren dann wohl doch ein wenig zu viel. Ausnahmsweise hat sich der 4-Liter-V8 mal als Turbomotor geoutet und mich mit seinem Drehmomenthammer überrascht. Denn, wenn im Drift aus fein dosiertem Schlupf an der Hinterachse völlige Eskalation wird, weil sich plötzlich eine 700 Nm große Drehmomentwelle aufbäumt, dann merkst Du mal wieder: unter der Haube blasen zwei Turbolader halt mächtig zum Kampf. Und: Du bist halt nicht Chris Harris.

Fahrbericht der vierten Generation: Der neue Mazda MX-5 (ND) SKYACTIV-G 160

Als 1989 die Miata NA in die USA und als MX-5 1990 nach Europa kam, reanimierte Mazda eine alte Fahrzeug-Gattung, die beinahe vergessen war. Kleine, leichte Roadster, die fahraktive Freudenspender sein wollten, gab es zu jener Zeit kaum noch. 25 Jahre später steht nun die vierte Generation MX-5 ND in den Startlöchern.