Tag

Ford

Durchsuchen

Advertorial

24 Stunden mit einem Auto verbringen. Unabhängig davon, welches Auto es ist, kommt man dabei eigentlich immer ins Grübeln: „was mache ich da am liebsten?“, „wo soll ich hinfahren?“, „wen nehme ich mit?“. Zumindest ich bin da ganz spontan im Road-Trip-Modus. Leslie Clios, die man wohl vor allem dank ihres schönen Songs „I couldn’t care less“ kennen dürfte, verbrachte 24 Stunden im Ford Fiesta – und wurde dabei begleitet.

Vergangene Woche bekam ich mit ein paar anderen Bloggern die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des Ford Forschungszentrum zu werfen. Eines kann ich euch bereits vorab sagen: ich bin schlicht beeindruckt, an wie vielen kleinen und großen Details da geforscht wird. Heute will ich euch zuerst einmal etwas über die Forschungen im Bereich Gesundheit, Alter liefern – weiteres folgt natürlich noch!

Von allen wird sie prognostiziert: die Urbanisierung der Menschen. Immer mehr Menschen werden in immer größeren Städten leben. Das bedeutet natürlich auch, dass sich Mobilität verändern wird. Autos müssen kompakter und wendiger werden, um im Stadtverkehr zu bestehen. Für Familienautos, die üblicherweise Platz benötigen, ist das eine Herausforderung. Neue Konzepte müssen her und ein solches Konzept stellt der Ford B-MAX dar, den ich vergangenen Freitag kurz fahren konnte.

Spätestens mit dem Ford Focus RS der letzten Generation bewies man bei Ford eindrucksvoll, dass man nach wie vor weiß, wie man gute und schnelle Autos baut. Der RS ist inzwischen Geschichte – sein fast schon legendärer Fünfender damit auch: Downsizing, Emissions- und Verbrauchsrichtlinien machen auch vor sportlichen Modellen keinen Halt und so hielt unter der Haube des neuen ST ein Vierzylinder Einzug. Fortschritt oder Rückschritt? Davon konnte ich mich bei einer kurzen Ausfahrt überzeugen.

Vorgestern bin ich beim Stöbern im Netz zufällig mal wieder auf zwei mehr oder weniger vergessene Prototypen von Ford gestoßen, denen ich heute noch nachtrauere, dass sie nicht gebaut wurden. Und aus diesem Grund dachte ich, ich werde euch ab und an nun mal immer wieder ein paar tolle, aber (fast) vergessene Prototypen vorstellen und dazu etwas erzählen. Anfangen werde ich heute mit einem Auto, an das sich die Zocker unter euch bestimmt noch erinnern werden: es geht um den Ford GT90.

Advertorial

Ford Ranger – kennt ihr? Nein? Dann wird es Zeit! Mir war dieser Pick Up in deutschen Landen bisher auch unbekannt aber – cool sieht er schon aus! Und wie Konny Reimann zeigt, kann man mit dem nicht nur mit ordentlich Karacho durch Wald und Wiesen, sondern auch durch tiefe Gewässer. Anker setzen aber bitte nicht vergessen! 😉

Finde ich einen unterhaltsamen Clip und das Ding gefällt mir – wäre etwas für ein Familienmitglied, das ist nämlich ein totaler Pick Up Fan. Und mal ehrlich: wer würde nicht gerne einmal mit so einem Schlitten über Stock und Stein oder durch tiefe Gewässer? Aber schaut besser selbst!