passion:driving

Road-Movie Teil 2: #thepluses2 und die Route des Grandes Alpes Teil 2/3

Januar 27, 2015 Aus dem Leben eines Enthusiasten, Passion, Routes of Passion, Unterwegs, Videos Keine Kommentare

So schnell kann’s gehen: Teil 1 unseres Road Movies über die Route des Grandes Alpes ist gerade eine Woche alt, da folgt auch schon – wie versprochen – Teil 2! Es erwarten euch wieder eine knapp eine halbe Stunde Videomaterial mit schönen Pässen, feinen Autos und möglichst spannenden Minuten 🙂




Soviel kann ich euch jetzt schon sagen, solltet ihr nicht ohnehin auch die Artikel bereits gelesen haben: Tag 2 hatte es wirklich in sich! Heftige Regenfälle in der Nacht, der obligatorische Schlafmangel und dann die Auffahrt auf den höchsten befahrbaren Pass der Alpen, den Col de l’Iseran. Wenn es da nicht ein kleines Problem gegeben hätte… Dafür wurden wir aber am Ende eines langen, sehr langen, Tages mit unserem absoluten Highlight belohnt: dem Col d’Izoard. Ich hoffe, dass euch das Video auch dieses Mal wieder viel Freude bereitet.

Und nicht vergessen: YouTube Kanal abonnieren 🙂

Daten zu Tag 2

Wie auch vorher schon, gibt es hier auf einen Blick die wichtigsten Daten zu Tag 2. Die Artikel, welche Tag 2 behandeln, findet ihr beim Can hier und hier, sowie bei mir hier und hier. Übrigens konnten wir an Tag 2 nichts ganz den Verlauf der Route des Grandes Alpes einhalten (warum seht ihr im Video), daher enspricht die Liste der Pässe hier nicht ganz der eigentlichen Route:
Start: Bourg-Saint-Maurice
Ziel: La Chalp, Arvieux
Strecke: 474 km, 4 Pässe
Pässe: Col de l’Iseran (2.764 m) / Col de la Croix de Fer (2.068 m) / Col du Lautaret (2.058 m) / Col d’Izoard (2.058 m)

Natürlich gibt es auch für Tag 2 wieder das entsprechende Kartenmaterial zum Download: http://bit.ly/thepluses2-route-tag2

Unser Kommentar

Unsere völlig übermüdet ausgesprochenen Kommentare dazu, was wir an Tag 2 erlebt haben, findet ihr hinter folgendem Video:

Vielen Dank/Credits

Natürlich wäre #thepluses2 nie ohne entsprechende Unterstützung zusammen gekommen. Daher auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die Unterstützung an Audi Deutschland, Jonas Bomba und Cinephiles, Theo P. Lewis (Soundtrack, Facebook/Soundcloud), Belgin Struck, Milena Kujawa, Cem Ögütveren, Katrin Sonntag und Eduart But.

Mehr zu #thepluses2 und der Route des Grandes Alpes